Kontakt Impressum

Druckbare Version

Wandanstriche

Nach einer Prüfung des Untergrundes bzw.des vorhandenen Anstrich wird je nach Erfordernis der Altanstrich abgeschert (bei Leimfarben fast immer erforderlich)bzw.trocken überschert (bei gut haftende Dispersionsanstriche).
Abgescherte Wand und Deckenflächen sowie Neuputzflächen werden mit Tiefengrund (zum egalisieren und verfestigen)vorbehandelt.
Risse und große Löcher werden mit Füllspachtel grob verspachtelt (größere Risse mit Gewebebandage armiert).
Es erfolgt nun ein Grundanstrich mit Farbe welcher mit der Malerbürste gestrichen oder mittels Roller aufgebracht wird.
Nach erfolgter Trocknung des Grundanstriches wird nun noch fein gespachtelt und der Deck bzw. Schlußanstrich aufgebracht.

Dies ist nur ein grober Überblick über die anfallenden Arbeiten,es können jedoch weiter Arbeitsgänge erfolgen welche je nach Projekt und Untergrund sehr unterschiedlich ausfallen können.(Isolieranstriche bei Nikotinflecken,vollflächiges spachteln bei Sichtbeton oder schlechten Untergründen,Aufbringen von Glasvlies,etc.)
Deshalb ist eine Besichtigung und eine Beurteilung des Projektes und des Untergrundes immer erforderlich,die einzelnen Maßnahmen werden hierbei mit den Kunden abgesprochen und Details (Farbgestalltung)vor Ort geklärt.

Die Beratung/Besichtigung erfolgt kostenlos*





*
Es wird ein Pauschalbetrag von 40€ verechnet welcher bei Auftragserteilung vom Rechnungsbetrag wieder abgezogen wird.


weiter